Willkommen!

Liebe Eltern!

Wie schön, dass Sie hier sind!

Möglicherweise beginnt hier und jetzt der Wandel für Sie und Ihre Familie hin zu gutem und gesundem Schlaf.

Aus meiner eigenen Erfahrung als Mutter und aus meiner Arbeit als Musikpädagogin für Kinder weiß ich, wie es ist, wenn ein Kind nicht gut schläft. Ich habe selbst erlebt wie nerven zehrend und belastend schlaflose Nächte für jedes einzelne Familienmitglied sein können. Es kann sich erdrückend und ausweglos anfühlen, innere und äußere Erwartungshaltungen an sich und sein Kind auszuhalten.

 

Eltern wollen immer das Beste für ihr Kind. Oftmals haben sie viele Ratschläge bekommen und Manches ausprobiert. Die Fülle der Informationsvielfalt kann dabei zu Verunsicherung führen. Bei Schlaf-Wandel erhalten Sie Klarheit darüber, was ihr Kind braucht, um gut zu schlafen. Mein Schlafcoaching hilft Ihnen dabei, dass Sie nicht mehr nur von gutem Schlaf träumen.

Bleiben Sie stets aufgeweckt und ausgeschlafen!

Herzlichst,

Monika Lahajnar-Kauffmann

 

Was ist Schlafcoaching?

Mein Schlafcoaching basiert auf wissenschaftlich fundierten Fakten.

Es ist eine auf Ihre Themen maßgeschneiderte und sehr wirkungsvolle Methode, die Ihnen und Ihrem Kind dabei helfen kann, gut zu schlafen.
 

Mein Coaching orientiert sich individuell an Ihren Wünschen und Werten und passt sich altersgerecht an das Schlafbedürfnis Ihres Kindes an.

Schlafcoaching bietet Hilfe zur Selbsthilfe und ist bindung-sorientiert ausgerichtet.

 

Schon während des Coachings erhalten Sie das nötige Wissen, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können, ab sofort gut zu schlafen.

Gemeinsam beantworten wir folgende Fragen:

  • Wie schlafen Babys und Kleinkinder?

  • Wie ist der tatsächliche Schlafbedarf Ihres Kindes?

  • Welche Bedürfnisse liegen hinter dem Schlafverhalten Ihres Kindes?

  • Warum kann Ihr Kind nicht schlafen?

  • Was braucht Ihr Kind, um besser zu schlafen?

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

Drei gute Gründe für ein Schlafcoaching:

  1. Sie wünschen sich erholsamen Schlaf für sich und Ihre Familie?
     

  2. Sie möchten, dass Ihr Kind lernt, zufrieden ein- und durchzuschlafen?
     

  3. Sie möchten, dass Ihr Kind ohne ständigen Körperkontakt oder andere Hilfsmittel einschläft?

Wichtig: während eines Coachingprozesses sollte Ihr Kind keine zusätzlichen Veränderungen erleben (z. B. Impfen, Kita-Eingewöhnung, Umzug etc.)

Weitere gute Gründe für ein Schlafcoaching